St. Marien Katholische Kirche in Delmenhorst und Ganderkesee

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Unsere Altenwohnungen

Eine Kirchengemeinde ist auch eine Pfarrfamilie. Wie in einer normalen Familie leben Menschen unterschiedlichen Alters zusammen. Und es entspricht unserem katholischen und menschlichen Miteinander, sich auch um ältere Menschen zu kümmern. Dieses insbesondere dann, wenn diese Menschen auf besondere Hilfe angewiesen sind, wenn sie allein dastehen oder wenn die Partner verstorben sind.

Vor diesem Hintergrund wurden auf dem Grundstück der Kath. Kirchengemeinde St. Christophorus (heute St. Marien) in den Jahren 1971 bis 1974 insgesamt 29 altengerechte Wohnungen am Scharnhorstweg errichtet. Das Bischöflich Münstersche Offizialat genehmigte dem Bauträger, einer kirchlichen Stiftung, die Baupläne des Architekten Adolf Falkenhain zu verwirklichen. Die Wohnanlage kostete damals rund zwei Millionen D-Mark; das Land Niedersachsen, die Darlehenskasse Münster, das Bischöflich Münstersche Offizialat Vechta sowie das Kuratorium Deutsche Altershilfe Köln unterstützten das Projekt. Nicht vergessen werden darf die enorme Eigenleistung in Höhe von rund 200.000 D-Mark, die von den Gemeindemitgliedern, mit dem damaligen Pfarrer Lammers an der Spitze, erbracht worden ist.

Die Bewohner sind in das Gemeindeleben integriert. Obgleich kein „betreutes Wohnen“ im medizinischen Sinne geboten werden kann, werden alle Mieter – so sie es denn wollen – von den Seelsorgern und Gemeindehelfern umsorgt. Viele Mieterinnen und Mieter treffen sich regelmäßig im Pfarrheim der Kirchengemeinde, machen Gemeinschaftsaktionen und –fahrten. Können sich die Mieter nicht mehr selbst versorgen, wird Hilfe bei der Vermittlung von Pflegediensten oder dem Übergang in ein Alters- oder Pflegeheim angeboten.

Unsere Altenwohnungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Kirchengemeinde St. Marien/Christophorus fühlt sich daher darin bestätigt, für ältere Menschen Wohnungen bereit zu halten und seelische und gesellschaftliche Hilfe anzubieten und zu leisten. Dieses Angebot wird mit Blick auf die demografische Entwicklung in Zukunft noch wichtiger werden. Deshalb steht die Gemeinde St. Marien/Christophorus nach wie vor ganz hinter ihren Altenwohnungen!

Haben Sie weitere Fragen oder allgemeines Interesse? Dann setzten Sie sich bitte mit unserem Pfarrbüro in Verbindung.

Kontakt

Stiftung Altenwohnungen St. Christophorus Delmenhorst

Förderung der Altenhilfe, Unterstützung hilfsbedürftiger Personen und Unterhaltung und Betrieb von Altenwohnungen

Tel. +49 (4221) 20042 / 13325
Fax +49 (4221) 802508

Brendelweg 122
27755 Delmenhorst