St. Marien Katholische Kirche in Delmenhorst und Ganderkesee

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Briefe bringen Neues

Aktuelle Meldungen

Zurück

22. September 2018 - Bistum Münster Delmenhorst Ganderkesee

Was tun bei Verdachtsfällen von sexuellem Missbrauch?

(Unabhängige) Ansprechpartner für das Bistum Münster, an die man sich bei Verdachtsfällen von sexuellem Missbrauch wenden kann:


Bernadette Böcker-Kock, Tel.: 0151 / 63404738
Bardo Schaffner, Tel.: 0151 / 43816695

Die Deutsche Bischofskonferenz schaltet ab Dienstag (25. September) erneut ein Beratungstelefon für Betroffene von sexuellem Missbrauch frei. Die Rufnummer 0800/0005640 ist dann ab 11.00 Uhr erreichbar, teilte die Bischofskonferenz am Freitag (21.9.) in Bonn mit. Das Beratungstelefon bleibe dann an den darauf folgenden Tagen bis zum 28. September immer zwischen 14.00 und 20.00 Uhr besetzt. „Außerhalb dieser Zeiten rufen die Berater nach Wunsch zurück.“

Zusätzlich zu der Telefonberatung ist im gleichen Zeitraum auch eine Internetberatung unter:
www.hilfe-nach-missbrauch.de  freigeschaltet.