St. Marien Katholische Kirche in Delmenhorst und Ganderkesee

Navigationsmenüs (Bischöflich Münstersches Offizialat)

Briefe bringen Neues

Aktuelle Meldungen

Zurück

20. Dezember 2018 - Delmenhorst - Vadstena

Neues von Johannas Praktikum im Norden

Das Bonifatius-Praktikanten-Programm – Erfahrungen in Nordeuropa für junge Katholiken. Johanna Cramer ist zur Zeit in Schweden im Gästehaus der Birgittaschwestern in Vadstena. Neuigkeiten schreibt sie uns hier. 

Das Bonifatius-Praktikanten-Programm ist eine Kooperation zwischen dem Bonifatiuswerk in Paderborn und dem Newman Institut in Uppsala in Schweden. Ziel des Programms ist es die katholische Kirche in Nordeuropa und dem Baltikum kennen zu lernen und zu unterstützen. 


Hallo zusammen,

ich melde mich mal wieder. Mittlerweile lebe ich schon vier Monate in Schweden und es ist Winter geworden. In Schweden ist das eine sehr dunkle Jahreszeit. Um drei Uhr am Nachmittag ist die Sonne mittlerweile verschwunden, aber die Schweden wissen sich zu helfen, denn sie erleuchten ihre Häuser und die Straßen mit Lichterketten in allen Formen und Farben. 
Auch am Gästehaus haben ich und meine Mitpraktikantin Lichterketten aufgehängt und unser erstes Lucia-Fest erlebt, bei dem jedes Jahr ein Mädchen mit einem Lichterkranz die dunkle Kirche erhellt. Lucia-begeisterte Schwedinnen tragen einen Glitzerkranz aber den ganzen Tag sogar beim Einkaufen, wie ich bei meinem wöchentlichen Einkauf für das Gästehaus feststellen konnte.  
Einige Tage später sind alle Praktikantinnen allerdings auch schon nach Uppsala gefahren. Und da bin ich nun seit drei Tagen und sitze in der Küche am Tisch der Studentenwohnung des Newman-Instituts. Die anderen Mädchen verpacken Geschenke mit Elch-Geschenkpapier und essen dabei die typisch schwedischen Pfefferkuchen. Am dritten Advent haben wir dann unseren ersten schwedischen Weihnachtsmarkt im Stockholmer Freilichtmuseum Skansen besucht, passend dazu hat es zum ersten Mal geschneit (natürlich hatte ich meine Mütze vergessen). Aber glücklicherweise gab es auf dem Weihnachtsmarkt Lagerfeuer an denen man sich etwas aufwärmen konnte. Zu kaufen gab es übrigens Weihnachtskugeln, gebratenen Fisch, Wollsocken, Kuscheltierelche und Füchse, geschnitzte Holzfiguren und natürlich Tomte.Tomte sind die schwedischen Weihnachtswichtel die in der der Weihnachtsnacht (oder „Julnatt“) die Geschenke in den Häusern verteilen. Damit die Füße bei den Temperaturen nicht abfrieren haben die Weihnachtsmarktbesucher dann angefangen um den großen Weihnachtsbaum zu tanzen und wir haben selbstverständlich alle Volkstänze mitgetanzt. Am übernächsten Tag waren wir dann Schlittschuhlaufen. Außerdem haben wir an der Weihnachtsfeier der „Caritas“ teilgenommen, die auch von Praktikanten des Bonifatiuswerkes unterstützt wird und dort haben wir auch ungarische, russische und spanische Weihnachtstraditionen kennengelernt.Meine Mitpraktikanten aus Schweden und Norwegen haben die Weihnachtszeit zu etwas ganz Besonderem gemacht. 

Schöne Grüße aus Schweden und ein besinnliches Weihnachtsfest euch allen.
Johanna

Auf der Website des Bonifatiuswerkes findet ihr andere Blogeinträge über die Weihnachtszeit in Skandinavien. Schaut doch mal rein. www.praktikum-im-norden.de 

Der Hafen in Stockholm

© Johanna Cramer Der Hafen in Stockholm

Johanna mit Freundin

© Johanna Cramer Johanna mit Freundin

Eislaufbahn in Stockholm

© Johanna Cramer Eislaufbahn in Stockholm

Stockholmer Altstadt

© Johanna Cramer Stockholmer Altstadt